Beiträge von Onion

    Hallo,

    ich habe gehört dass die Gewerkschaft nur für Tarifverträge und nicht für nur Lohnerhöhungen streiken kann. Stimmt das?!

    Danke.

    Hallo,


    die Arbeitnehmer müssen sich im Normalfall spätestens drei Monate vor Ablauf des Arbeitsvertrags bei ihren zuständigen Arbeitsagentur arbeitssuchend melden. OK. Mir wurde gesagt dass das Arbeitsamt auch wissen muss ob der Vertrag weiter geht oder nicht und dass der AG verpflichtet ist dies rechtszeitig zu mitteilen sonst drohen 3 Monate Sperre. Stimmt das?!

    Danke.

    Hallo,


    ein Arbeitskollege hat aufgrund seiner gesundheitlichen Einschränkungen ein Attest abgegeben. Nächste Woche hat er ein Gespräch mit dem Betriebsarzt. Welche Aufgaben hat der Arzt? Muss der Arbeitnehmer dem Arzt sagen, was er hat? Datenschutz? Trotz fehlender Fachkompetenzen kann der Betriebsarzt das Attest in Frage stellen?

    Danke.

    Hallo,


    ein BEM Prozess wurde abgeschlossen. Aber nach 3 Wochen (ohne Kranktage) der MA braucht/möchte noch ein BEM Gespräch.

    Der AG verweigert das Gespräch mit dieser Begründung:

    "...Eine erneute Einladung erfolgt erst, wenn der Mitarbeiter nach der letzten BEM Einladung erneut mehr als sechs Wochen bzw. 30 Arbeitstage krankheitsbedingte Fehlzeiten hatte."

    Sie bezieht sich auf § 167 SGB IX.

    Frage: stimmt das?

    Und wenn der MA Hilfe braucht darf er kein BEM Gespräch bekommen?

    Wo ist die Fürsorgepflicht?!

    Danke

    Hallo.

    Wir werden bald eine Betriebsversammlung haben, der Arbeitgeber will aber auf die Bühne nur geimpfte Betriebsratsmitglieder, die Getesteten oder nicht geimpfte Mitglieder sollen unten bleiben. Sie sagen es gibt dafür ein Gesetz. Kann mir bitte Jemand mal dieses Gesetz zeigen? Unabhängig davon ich finde das diskriminierend gegenüber den Ungeimpften. Wenn ich negativ getestet bin dann bin ich genauso gesund wie die Geimpften und außerdem nach meinem Wissen auch die Geimpften können an Covid erkrankt werden...das ist Fakt. Ich verstehe das nicht...

    Danke

    Hallo,


    neue Kollegen (direkt aus Rumänien, keine Fachkenntnisse) mit Werkverträge werden ab nächster Woche bei uns arbeiten. Allgemein sind wir dagegen aber ich habe gelesen dass der BR da keine Mitbestimmungsrecht hat. Stimmt das? Das ist eine externe Firma wie die Zeitarbeitsfirma. Wieso haben wir dann keine Mitbestimmungsrecht?

    Vielen Dank.

    Hallo.

    Wenn das Kind einer Arbeitnehmerin krank ist und die Hilfe der Mutter benötigt, welche Möglichkeiten gibt es? Werden die Krankheitstage im Krankheitsfall (Kind krank) als Fehltage gewertet? Wenn z.B. die Mutter letztes Jahr 50 Tage Abwesend war und davon 25 Tage wegen der Krankheit seines Sohnes, werden die als Krankheitstage( Mitarbeiterin) berücksichtig?

    Danke.

    Ein MA braucht nur die Frühschicht und dafür hat ein Attest. Der Ag will aber sein Attest nicht verlängern. Kann der AG ein Attest verweigern obwohl er kein Arzt ist?!

    Was sagt das Gesetzt? Welche Situationen gibt es?


    Grüße

    Hallo.

    Bei uns es laufen momentan Trennunggespräche. Es gibt MA die solche Gespräche schon 4 mal innerhalb 4 Woche bekommen haben. Die MA haben eigentlich Schnauze voll weil sie nichts mehr zu sagen haben, sie keine Gegenangebote haben und bei uns weiter arbeiten wollen. Das ist eine zusätzliche psychische Belastung. Frage: Darf der MA ab dem zweiten Gespräche ablehnen?

    Danke

    Hallo.

    In unserem Unternehmen (Großhandel, Online Versand) haben wir die Verdi-Gewerkschaft. Da die Gewerkschaft nicht mehr aktiv ist und wenig Präsenz und Interesse zeigt, möchte eine Gruppe von Arbeitnehmern eine andere Gewerkschaft reinholen und zwar die IGM. Abgesehen davon dass beide Gewerkschaften zu DGB gehören, wir haben aber auch gehört, dass Verdi und IGM eine Vereinbarung getroffen haben, in dem regelt ist wer für welche Branche zuständig ist. Wir haben bei uns auch einen Haustarifvertrag, darf aber trotzdem die IGM bei uns starten und mit Verdi konkurrieren? Was ist mit eine andere (keine) Gewerkschaft die nicht zu DGB gehört?

    Danke.

    Hallo zusammen,

    habe ein Anliegen was uns Betriebsrat am Herzen liegt.

    Der AG hat uns in Personalausschuss eine Anhörung zur Entfristung eines Mitarbeiter eingereicht und was wir Mitglieder auch einstimmig zugestimmt haben.

    Obwohl wir im Personalausschuss die Entfristung zugestimmt haben, hat er der MA kein unbefristeten Vertrag erhalten.

    3 Wochen später möchte der AG den Mitarbeiter auslaufen lassen und nicht mehr übernehmen. Wie können wir uns als Betriebsrat da verhalten?

    Danke in Voraus.

    Hallo.


    Ein MA wurde übernommen mit ein Jahr Vertrag(6 Monate Probezeit). Danach wurde sein Vertrag nochmal um ein Jahr verlängert(3 Monate Probezeit). Sein Vertrag wurde dann entfristet mit aber nochmal(!) 6 Monate Probezeit. Davor war er bei uns als Zeitarbeiter eingestellt(Probezeit). Ist das rechtens?

    Kann die Probezeit zum drittel mal verlängert werden?

    Wie oft kann Eine Probezeit verlängert werden?

    Hallo zusammen.


    Ich hätte noch eine Frage.

    Bei uns wurden über 100 Kollegen nicht fest übernommen; deren Verträge wurden nämlich, nach eine Verlängerung (insgesamt 2 Jahre),nicht entfristet. Nun, nach 6 Monate will der Arbeitgeber viele dieser ex-Kollegen wieder einstellen. Natürlich die Kollegen wollen(wenn sie überhaupt zurück wollen) eine direkte Entfristung haben.

    Was das Thema angeht wie sieht die gesetzliche Lage aus? Müssen die betroffen ex-MA in diesem Fall eine Entfristung bekommen? Nach wie viele Monate(oder Jahre) fällt dieser Anspruch aus?!

    Wenn möglich könnt ihr bitte bezüglich das Thema ein paar Gesetze erwähnen?


    Vielen Dank!

    Hallo.

    Gibt es ein Gesetz/Verordnung in dem steht dass BRM von ein Betriebsstandort zum anderen nicht pendeln dürfen, trotz Corona-Maßnahmen (Masken, Abstand...)?! Oder kennt ihr sowas ähnliches?