Beiträge von Si yan

    Das problem ist nicht Unwissen (wir haben alle Betriebsratskenntnisse, nur aus anderen Firmen)


    Problematisch ist der Vorsizende der hinter dem Rücken des kompletten Betriebsrats eigenständig aktiv ist.

    Das fing schon mit den Zugriffsrechten für das E-mail Kkonto des Betriebsrats an. Wir wissen bis heute nicht was da wirklich alles läuft.

    Dieser Mann denkt er wäre alleine der Betriebsrat und so handelt er auch !!!!

    Guten Morgen,


    wir sind ein fast komplett neugewählter Betriebsrat und bruche Hilfe bei der Abwahl unseres "Vorsitzenden"


    Da der aktuelle Vorsitzende der einzigste war, der Wiedergewählt wurde, dacten wir es wäre eine gute idee ihn zum Vorsitzenden zu wählen.

    Das war ein Fehler.


    Wie können wir uns am besten dieser Person entledigen??

    Alle Betriebsratsmitglieder sind sich einig das er seinen Posten verlieren muss.

    Wir gehen nicht davon aus, dass er seine Abwahl auf die Tagesordnung setzt.

    Wenn es jeden Tag Anpassungen oder Änderungen der DPe gibt, habt Ihr ein sehr grundsätzliches Problem mit der Organisation bis hin zum Organisationsversagen. Das müsst Ihr angehen.


    Was Ihr z.B. braucht, ist ein funktionierendes Ausfallsmanagement.


    Was zudem klar sein muss, ist dass jede Änderung eines DP, nachdem er den AN zur Kenntnis gebracht wurde, ausschließlich im gegenseitigen Einvernehmen stattfinden kann, d.h. nur mit Zustimmung der betroffenen AN. Mit dem DP hat der AG sein Direktionsrecht bzgl der Lage der ArbZ verbraucht. Wer z.B. aus dem Frei kommt, kommt freiwillig.

    Das Problem sind nur bedingt die Mitarbeiter, sondern genauso die Kunden.

    In Zeiten von Corona können die Mitarbeiter ausfallen, viel unberechenbarer sind aber die Kunden..

    Kunden springen aus den seltsamsten Gründen ab, bzw. verlegen ihre Termine.

    Dnke für die Antworten,


    gibt es denn eine Möglichkeit wie kurzfristige Änderungen des Dienstplans schnell abgearbeitet werden können ?

    Der Betriebsrat kann ja nicht jeden Tag zusammenkommen ^^

    Hallo,


    wir sind ein nagelneuer Betriebsrat und ich würde gerne wissen ob auch ein Betriebsrate mit 7 Mitgliedern einen Ausschuss bilden kann.


    Es geht hauptsächlich um das Mitbestimmungsrcht bei Dienstplänen, hier besonders um Änderungen.

    Da bei uns oft und sponatn die Dienstpläne angepasst werden müssen, wäre es einfacher wenn dazu nicht der ganze Betriebsrat zusammenkommen muss.