Beiträge von JAVler2017

    Ok Dankeschön :)

    Ich habe in meinem Antrag ja gesagt, dass ich TZ arbeiten wollen würde.
    Muss ich dann TZ oder vz arbeiten bis ein AV vorliegt?

    Also man muss hier nicht beleidigend werden!

    Das war eine ganz normale Frage, was ich mache bzw. wie ich beweise zu Arbeiten, wenn der AG mich komplett sperrt. Da kann ja dann der BR auch nicht viel machen. Auf diese Frage bist du vorher auch null eingegangen - ich soll es beweisen können. Die Frage ist halt nur wie.. wenn man nicht arbeiten kann, kann man keine Arbeit nachweisen.

    Was mache ich, wenn mich der Arbeitgeber im kompletten System sperrt?

    Also dass ich im System keine Zeit Stempeln kann, mich nicht einloggen um zu arbeiten etc?

    Ich habe den Antrag auf unbefristete Übernahme in ein Teilzeitverhältnis in Anspruch genommen. Daher kam ich auf die Idee mit dem TZ arbeiten.

    Also im Antrag auf die Übernahme steht drin, dass ich gerne TZ arbeiten möchte.

    Zitat

    Hat denn der AG überhaupt schon einer Weiterbeschäftigung widersprochen - falls ja wann ?

    Darum geht es ja .. in der Zeit wo der AG Zeit hat beim Arbeitsgericht die unzumutbarkeit zu beantragen.

    Zitat

    Ist Dein Antrag heute dem AG (nachweislich) zugegangen oder hast Du ihn erst heute zur Post gegeben ?

    Ja, habe ihn persönlich dort abgegeben und mir dies bestätigen lassen.

    Zitat

    Bist Du sicher, daß das Prüfungsergebnis morgen bereits mitgeteilt wird ?

    Ja, da die IHK uns dann mit der Prüfung ein vorläufiges Prüfungsergebnis in die Hand gibt, worauf vermerkt ist, dass man die Abschlussprüfung bestanden hat.

    Zitat

    Und wenn Du in dem Laden weiter arbeiten willst, mußt Du schön am Tage nach der Prüfung erscheinen und Deine Arbeitskraft ausdrücklich und nachweisbar dem AG anbieten - am Besten im Beisein eines BR. Dann besteht auch dann Vergütungspflicht, wenn der AG Deine Arbeitskraft ablehnt, denn selbst eine Unzumutbarkeit gilt nicht rückwirkend, sondern erst ab dem Tag der richterlichen Feststellung. (BAG vom 11.1.1995)

    Also am besten einfach zur Arbeit kommen und z.B. meiner Teamleitung mitteilen, dass ich den Antrag eingereicht habe und arbeiten möchte. Und dann fragen, was ich tun soll etc.?

    Und halt natürlich beim kommen einstempeln.

    Und wie sieht das ganze dann aus, wenn ich gerne in Teilzeit arbeiten möchte? Soll ich dann bis zur richterlichen Feststellung in TZ oder in VZ arbeiten?

    Habe ihn heute gestellt und morgen hab ich meine letzte Prüfung.

    Der AG hat ja 10 Tage zeit beim Arbeitsgericht die unzumutbarkeit einzureichen. Und ich weiß nicht, ob ich dann übermorgen einfach arbeiten kommen kann oder halt nicht.

    Nicht dass ich dann im Endefekt Stress bekomme bzw. das dann nichtig ist oder so.

    Edit: Muss der BR von dem Antrag beim AG eine Kopie bekommen?

    Hallo ich habe einen Antrag auf Übernahme nach der Ausbildung gestellt.

    Wie läuft dies nun ab? Zuhause sitzen und auf antwort warten? Muss ich arbeiten gehen? .....?

    Hallo zusammen,

    ich bin JAV Nachrücker einer 1er JAV und habe in den letzten 6 Monaten aufgaben für den JAV Vorsitz erledigt, als dieser nicht im Unternehmen anwesend war. Berufsschule, Seminar etc.

    Zudem war ich die Amtszeit davor JAV Vorsitzender.

    Unser Geschäftsführer hat derzeit ein Einstellungs-Stopp einberufen, kann jedoch je nach Belangen weiterhin Mitarbeiter (z.B. im IT-Bereich) einstellen, entfristen etc. Dieser Stopp wurde einberufen, da im Unternehmen umstrukturiert werden soll. Mitarbeiter von Abteilung A in Abteilung B usw...

    Meine Frage nun, ist eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach §78a BetrVG möglich?

    LG und schönen Abend