Beiträge von RuSBR

    Hallo zusammen,

    sowie es aussieht haben wir für unsere Wahl zum Betriebsrat nur drei Kandidaten für unseren dreier Betriebsrats. Muss man dann noch wählen weil eigentlich besteht der Betriebsrat ja dann schon?

    Morgen zusammen,
    unsere BR Wahl ist leider erst in 4 Wochen. Wir haben jetzt ein Problem mit dem Arbeitgeber wegen einer Schulung. Wir sind ein Transportunternehmen mit 2 Standorten (ca. 70Km auseinander), jetzt hat der Arbeitgeber für Samstag eine Schulung am Hauptsitz geplant. Die jenigen die von dem anderen Standort jetzt zur Schulung fahren sollen sind jetzt am meckern, weil sie die Fahrt (Fahrer und Beifahrer ) nicht bezahlt bekommen sollen, das heißt man wäre an einem Samstag 2 Stunden umsonst unterwegs. Ist das so richtig gibt es da Urteile?

    Hallo zusammen, Ich bin Wahlvorstand und bräuchte mal eure Meinung. Wir sind ein Transportunternehmen deren Fahrzeuge auf zwei Standorte verteilt sind. Der eine Standort ist die Firmenadresse der zweite Standort ist ca 80 km entfernt dort stehen Fahrzeuge es ist aber keine offizielle Niederlassung die Fahrzeuge steht doch nur und alles wird von der Zentrale aus erledigt . Wir möchten jetzt einen Betriebsrat gründen und stellen uns die Frage müssen wir jetzt zwei Betriebsräte gründen oder reicht einer. Wir wollen nur einen. Wir möchten deswegen nur einen Gründe weil wir dann einen dreier Betriebsrat gründen könnten müssten wir zwei Betriebsräte gründen wäre es jeweils nur ein einer Betriebsrat. Kann unser Chef uns zwingen zwei Betriebsräte zu gründen oder ist das die Entscheidung des Wahlvorstands?

    Hallo zusammen, unser Unternehmen ist vor zwei Monaten aus unserem alten Unternehmen ausgegliedert worden und neu entstanden. Wir haben gerade ein Wahlvorstand gegründet, also haben wir noch keinen aktiven Betriebsrat. Unser Unternehmen hat zwei Standorte die ca 60 km voneinander entfernt sind. Jetzt soll am Samstag eine zweistündige Schulung stattfinden der eine Teil des Unternehmens soll zum Hauptsitz des Unternehmens hinfahren. Es sollen Fahrzeuge gestellt werden, die Fahrt bezahlt sollen aber nur diejenigen bekommen die die Fahrzeuge fahren, die anderen nicht. Das hieße im Endeffekt wir wären vier bis fünf Stunden unterwegs würden aber nur zwei Stunden bezahlt bekommen. Wie sieht hier eigentlich die Rechtslage aus? Darf der Unternehmer das so anordnen? Was ist wenn der Mitarbeiter sagt unter diesen Bedingungen nehme ich nicht teil? Vielen Dank für eure Hilfe

    Markus 1973 ED ich versuche mal alles zu beantworten. Mutterunternehmen und unser altes Unternehmem (Tochterunternehmen) haben ihre LKW Abteilungen zusammengelegt und eine neue Gesellschaft gegründet die beiden gehört. Alles GmbHs. Die neue Firma hat jetzt ihren Sitz bei der Mutter. Die LKWs stehen aber an beiden Standorten.

    Hallo zusammen, Unsere neue Firma ist vor einem Monat aus Teilen unserer alten Firma und Teilen des Mutterkonzern entstanden alle drei Firmen bestehen noch. Unsere alte Firma hat ein Betriebsrats der auch einen Interessenausgleich geschlossen hat. Laut diesen Interessenausgleich ist der alte Betriebsrat für die neue Firma noch ein halbes Jahr zuständig. Jetzt meine Frage. Ist es richtig dass der alte Betriebsrats in der neuen Firma den Wahlvorstand bestimmt?

    Entschuldigung Überstunden werden bezahlt oder abgefeiert und auch mit 25% vergütet. Aber es kann ja auch mal sein das man Samstag nicht will. Kann man ich das dann noch ablehnen?

    Danke für die Antworten:

    Was mich sehr Stört ist der Satz

    "Der Arbeitnehmer verpflichtet sich, auf Anforderung gegebenenfalls auch Über- und Mehrarbeit"

    kann ich dadurch eigendlich noch Überstunden als Arbeitnehmer ablehnen?

    Hallo zusammen,
    darf in einem Arbeitsvertrag der von einer 40 Std. Woche ausgeht, einen Zusatz Absatz wie dieser stehen.

    - Die Verteilung der Arbeitszeit auf die Werktage richtet sich nach den jeweiligen Vorgaben des Arbeitgebers. Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit und der Pausen richten sich nach den betrieblichen Erfordernissen und jeweiligen Regelungen. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich, auf Anforderung gegebenenfalls auch Über- und Mehrarbeit, sowie Wochenend-, Sonn- und Feiertagsarbeit im gesetzlich oder - bei Geltung eines Tarifvertrages im tarifvertraglich - zulässigen Rahmen zu leisten.

    Hebelt dieser nicht automatisch die 40 Std. aus?
    Sind dadurch nicht automatisch Überstunden pflicht wenn kein BR gegründet werden sollte?
    Dieser Vertrag ist für eine neu gegründete Transportgesellschaft die aus einer Baugesellschaft entsteht. Diese neue Gesellschaft hat noch keinen Betriebsrat der aber gegründet werden soll.

    Hallo zusammen,
    folgendes Problem haben wir, bei einem Kollegen wurde jetzt bei seinem wieder um ein Jahr zu verlängernden Arbeitsvertrag festgestellt das ihm seit 10 Monaten 10 Cent die Stunde zuviel gezahlt worden ist. (Ich weiß ist lächerlich) Angeblich war das Lohnbüro Schuld. Jetzt bei dem 2ten Jahresvertrag wurde ihm mitgeteilt das die 10 Cent wieder abgezogen werden weil das Lohnbüro einen Fehler gemacht habe. Grosszügigerweise brauchte er das zuviel gezahlte Geld nicht zurück zuzahlen.
    Meiner Meinung nach ist das nicht Rechtens oder?

    Hallo zusammen,
    unser Chef hat in seinem Büro eine Kamera installiert und kann wohl jeder Zeit darauf zugreifen. In seiner Abwesenheit betreten ja auch seine Sekretärinen und andere das Büro. Ist diese Kamera zustimmungs pflichtig?

    Hallo zusammen,
    ein Kollege soll mit seinem Privat PKW zu Baustelle fahren. Soweit kein Problem. Jetzt verlangt unser Chef das er Material für die Baustelle in seinem Privat PKW mitnimmt. Kann er das verlangen? Nach meiner Meinung nicht, ich finde nur nichts passendes im Internet hat von euch einer ein Gesetz/Urteil etc. parat.
    Danke im voraus.