Firma baut Schattenorganisation auf .....

  • Hallo allerseits,

    meine Firma ist gerade dabei rund 60% der Mitarbeiter in Deutschland abzubauen.
    Wir haben jetzt mitbekommen, dass die GF Leute die sie behalten möchte weiterhin in aktuelle Vertriebsarbeiten einbindet, alle Mitarbeiter die entlassen und auf der schwarzen Listee stehen werden nach und nach von Informationen abgeschnitten und ausgegrenzt.

    Das Ausgrenzen sieht so aus:
    - Vertirebsgebiete werden auf einmal von anderen Vertrieblern besucht, ohne den eigentlich Vertriebler zu informieren.
    - mit langjährigen Kunden geschieht dies ebenfalls, was zu nachhaltigen Störungen in der Beziehung zwischen dem eigentlichen Vertriebskollegen und dem Kunden führt.
    - Partnerunternehmen, die Teil der Vertriebsorganisations sind, werden offensichtlich dahingehend beeinflusst, die Kollegen auf der schwarzen Liste, nicht mehr anzusprechen oder einzubinden.
    - Die Vertriebler die nach und nach immer weniger Arbeit haben, werden nach detaillierten wöchentlichen Arbeitsberichten gefragt. Also erst die Arbeit wegnehmen und anschließend fragen was man macht.

    Wir der Betriebsrat würden gerne dagegen vorgehen, allerdings fehlt uns die Idee oder Hebel, was wir hier machen können.

    Ich bin für jede Idee, Tip und Hinweis sehr dankbar.

    Viele Grüße
    R-I-P

  • Hallo RIP,

    das sieht mir doch nach Massenentlassung bzw. nach Betriebsänderung mit Interessensausgleich und Sozialplan aus!

    Mein Tip:

    Auf jeden Fall Beschluß zur Einschaltung eines Sachverständigen (Rechtsanwalt) und unverzüglich einen Termin machen. Ev. vorher über die Gewerkschaft gehen oder wenn ihr einen Anwalt kennt ihn um Rat fragen.

    heig

  • Hallo Haig

    das sieht mir doch nach Massenentlassung bzw. nach Betriebsänderung mit Interessensausgleich und Sozialplan aus!

    Genau das ist es, eine Masenentlassung, die als solche vom AG korrekt angezeigt wurde.Wir sind auch bereits in Verhandlung mit dem AG und haben auch Unterstützung seitens Anwalt.

    Wir haben im Zuge dieser Betriebsänderung, Massenentlassung, Sozialplan, Interessenausgleich, soviele Themen, dass wir den Punkt "Schattenorganisation" noch nicht die höchste Prio geben konnten.

    Wir wissen das es eine solche Organisation gibt, und alle die entlassen werden sollen, so langsam aber sicher von Informationen abgeschnitten werden. Das ist nicht so recht greifbar, was passiert, darum wollte ich die Runde fragen, wer bereits ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

    Vielleicht hat sich ja schon von euch jemand mit solchen Themen befasst:

    Das Ausgrenzen sieht so aus:
    - Vertirebsgebiete werden auf einmal von anderen Vertrieblern besucht, ohne den eigentlich Vertriebler zu informieren.
    Gibt es ein Möglichkeit oder Chance hiergegen vorzugehen???

    - mit langjährigen Kunden geschieht dies ebenfalls, was zu nachhaltigen Störungen in der Beziehung zwischen dem eigentlichen Vertriebskollegen und dem Kunden führt.
    Gibt es ein Möglichkeit oder Chance hiergegen vorzugehen???

    - Partnerunternehmen, die Teil der Vertriebsorganisations sind, werden offensichtlich dahingehend beeinflusst, die Kollegen auf der schwarzen Liste, nicht mehr anzusprechen oder einzubinden.

    Gibt es ein Möglichkeit oder Chance hiergegen vorzugehen???

    - Die Vertriebler, die nach und nach immer weniger Arbeit haben, werden nach detaillierten wöchentlichen Arbeitsberichten gefragt. Also erst die Arbeit wegnehmen und anschließend fragen was man macht.
    Ist dies nicht eine Art von Mobbing? Gibt es ein Möglichkeit oder Chance hiergegen vorzugehen???

    Viele Grüße und euch allen einen schönen Rosenmontag
    R-I-P

  • Es gibt ja bekanntlich keine dummen Fragen :D

    Wie sind in Kontkat mit dem Mitarbeiter und kenne auch den §90 BetrVg. Leider kommen wir aber nicht weiter. Der AG bestreitet jedwede Änderung der Arbeitsplätze und Aufgabengebiete.

    Wir haben Rechtsbeistand und arbeiten an der Sache.

    Was passiert, es wird eine Massentlassung geben und es wird eine neue Organisation aufgebaut.

    vg

    R-I-P

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.