Zusammenarbeit mit Gewerkschaften

  • Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine allgemeine Frage.

    Unseren BR gibt es jetzt ein halbes Jahr.

    Wie stark sind bei Euch Gewerkschaften in die BR Arbeit eingebunden?

    Über welche Erfahrungen könnt Ihr berichten?

    Bei uns haben sich 2 Gewerkschaften vorgestellt, überzeugen konnte uns keine.

    Ist es sinnvoll sich ohne Gewerkschaftsunterstützung durchzukämpfen?

    Viele Grüße

  • Hallo Pavian

    Wir arbeiten sehr eng mit der Gewerkschaft zusammen unser Organisationsgrad beträgt zwar nur 12% dennoch bekommen wir viel unterstützung von der IGM. Die IGM hat uns auch bei der BR Wahl sehr unterstützt.

    Aber verabschiede dich bitte von der Vorstellung das es da eine Gerwerkschaft gibt. Die Gewerkschaft ist nämlich nur der zusammenschluss von den Mitglidern soll heisen das alle Mitglider Gewerkschaft sind.

    Alle die auf die Gewerkschaften schimpfen sollten ihren Arsch hochkrigen und mitmachen. Beschlüsse der Gewerkschaften werden an der Basis getroffen bei den Delegiertenversammlungen.Hier wird Basisdemokratie noch groß geschrieben

    Ich fnde das ihr euch glücklich schätzen könnt das sogar zwei Gewerkschaften sich anbieten euch zu helfen.

    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt, sei wachsam

    Reinhard Mey

  • § 2 BetrVG schreibt dem Betriebsrat die Zusammenarbeit mit den im Betrieb vertretenen Gewerkschaften vor. Es kommt nicht darauf an, ob die Gewerkschaft auch im Betriebsrat vertreten ist.

  • Zitat von Siegbert:

    § 2 BetrVG schreibt dem Betriebsrat die Zusammenarbeit mit den im Betrieb vertretenen Gewerkschaften vor. Es kommt nicht darauf an, ob die Gewerkschaft auch im Betriebsrat vertreten ist.

    Hallo Siegbert,

    das ist aber nur die halbe Wahrheit.

    Soll eine Gewerkschaft an BR-Sitzungen beratend teilnehmen, muss diese Gewerkschaft im BR vertreten sein > § 31 BetrvG.

    Gruß

    Kokomiko

  • Zitat von Pavian:

    Ist es sinnvoll sich ohne Gewerkschaftsunterstützung durchzukämpfen?

    Ich würde sagen: kommt drauf an 8)

    Wir hätten es ohne die Unterstützung unserer Gewerkschaft an vielen Stellen nicht geschafft. Wären wahrscheinlich schon bei der rechtlich korrekten Einleitung der Wahl (es gab vorher keinen BR) gescheitert.

    Unser Gewerkschaftssekretär hat immer ein offenes Ohr für Probleme und berät uns auch kompetent. Ich weiß aber auch von anderen Betriebsräten, dass es bei denen mit anderen Gewerkschaften bzw. den Sekretären nicht immer klappt.

    Was hat dich denn seitens der Gewerkschaften nicht überzeugt???

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.