JAV-Übernahme in ein befristetes Arbeitsverhältnis zulässig?

  • Hallo,

    ich stehe gerade vor folgendem Problem: Meine Ausbildung endet in zwei Wochen mit bestehen der mündlichen Abschlußprüfung. Da unser Unternehmen in Betriebe zusammengefasst ist, besteht die Möglichkeit mich in einen der drei Standorte unseres Betriebes einzusetzen, was ja auch legitim ist. Allerdings: Mir wurde zwar eine Vollzeitstelle angeboten- die nebenbei gesagt ca 100km von hier weg ist- aber diese Stelle ist auf ein Jahr befristet! Und auch für interne Bewerber soll die Stelle nicht entfristet werden. Jetzt ist die Frage: Muss ich die Stelle trotz der Befristung annehmen?? Und wenn ich sie ablehne, verliere ich dann meinen Anspruch auf die Übernahme nach §78a BetrVG??

    Vielen Dank im Voraus!!

  • Hier muss man erstmal nach den historischen Abläufen nachfragen.
    Es sieht folgender Maßen aus:

    Das Ausbildungsverhältnis eines JAVM geht nach beendigung der Ausbildung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis über, wenn der Azubi in den letzten drei Monaten vor Beendigung der Ausbildung vom AG schriftlich die Weiterbeschäftigung verlangt. (§78a Abs 2 BetrVG).
    Jetzt weiterlesen!
    Beabsichtigt der AG einen Azubi, der JAV Mitglied ist, nach beendigung der Ausbildung in ein befristetes Arbeitsverhältnis zu übernehmen, so hat er dies drei Monate vor Beendigung der Ausbildung dem Azubi schriftlich mitzuteilen. (§78a Abs.1 BetrVG). der AG kann bis zum Ablauf von zwei Wochen nach beendigung der Ausbildung beim ArbG die Auflösung des Arbeitsverhältnis beantragen, wenn Tatsachen vorliegen, dass nach berücksichtigung aller Umstände eine Weiterbeschäftigung nicht zugemutet werden kann. (§78a Abs4 S.1Nr.2 BetrVG). Die Weiterbeschäftigung ist zumutbar wenn eine freie Stelle im Betrieb besteht, die zur Ausbildung passt. (BAG 15.11.2006 - 7 ABR 15/06)

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

  • Es kann natürlich auch sein, dass der AG unbefristet übernimmt, aber die dann angebotene Stelle befristet ist. D.h. nach Ablauf der Befristung bekommt man eine andere Stelle. Dies müsste aber klar und deutlich mit dem AG (und dem BR) ausgemacht werden.

  • Zitat von mia1986 :


    Muss ich die Stelle trotz der Befristung annehmen??


    Das musst Du natürlich nicht, aber Du könntest Dieses Angebot unter Vorbehalt annehmen.

    Zitat von mia1986 :

    Und wenn ich sie ablehne, verliere ich dann meinen Anspruch auf die Übernahme nach §78a BetrVG??


    Nein, aber ein Anspruch auf Übernahme in ein unbefristetes AV besteht ausschließlich dann, wenn Du diesen Anspruch auch geltend gemacht hast. Wirklich wichtig ist, dass Du den Antrag auf Übernahme so spät wie möglich stellst.

    Ich kann Dir nur anraten, verlinkte Broschüre zum Thema sehr aufmerksam zu lesen:

    http://www2.igmetall.de/homepa…shilfe_78a_endfassung.pdf

    Viel Glück

    Kokomiko

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.