Kann AG einen AN zwingen zum Arzt zu gehen

  • Hallo erstmal :)

    also hätte da mal folgende Frage:

    Kann der AG den AN zwingen zum Betriebsarzt zu gehen, wenn sich der AN nach Aufnahme der Arbeit krank meldet. Der AG begründete dies mit seiner "Fürsorgepflicht". Nur der Betriebsarzt könnte entscheiden ob der AN in der Lage ist selbstständig nach Hause zu gehen :roll:
    Was ist wenn der AN nicht zum Arzt möchte, aus welchem Grund auch immer, ihn der Chef aber so nicht gehen lassen will.
    Eigentlich ist der AN doch nicht verpflichtet zum Arzt zu gehen, egal ob Betriebsarzt oder Hausarzt (außer die Krankheit dauert länger als 3 Tage...)oder???

  • Hallo,

    da hat Whoepfner völlig recht. Grundsätzlich gilt das Recht, sich Arzt oder Ärztin selbst auszusuchen, und ein Zwang, sich die Fähigkeit, den Nachhauseweg eigenständig bewältigen zu können, vom betriebsärztlichen Dienst bestätigen zu lassen, gibt es nicht. Das festzustellen liegt auch gar nicht im Aufgabenbereich des betriebsärztlichen Dienstes.

    Kurz: Der/die AN meldet sich AU und geht, und aus.

    Grüsse Winfried

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.