Dienstplan

  • Ich brauche Euren Rat.
    Ich weiß, das Mehrstunden Mitbestimmungspflichtig sind.
    Aber wie kann man Mehrstunden verhindern, wenn Arbeitskräfte fehlen und der AG schon seit Monaten die Arbeitsstelle besetzen will, es aber keine Bewerbungen dafür gibt.
    Es grüßt mietze

  • Hallo,

    wieder das gleiche Problem. Offenbar gibt es aber doch AN, die gern ihre wöchentliche Arbeitszeit erhöhen würden. Da würd ich den AG mal darauf hinweisen. Und bis das geschehen ist, auch keinen Überstunden mehr als BR zustimmen.

    Vielleicht muss der AG aber auch offensiver werden mit seinen Bemühungen geeignete Bewerben zu finden...Headhunter sind in manchen Bereichen durchaus üblich.

    Oder es ist auch eine faule Ausrede des AG, es gäbe keine Bewerber.

    Der BR hat die Möglichkeit, die Zustimmung für Überstunden zu verweigern.

    Gruß
    Tiger

  • Und die nächste Frage ist: Warum gibt es keine Bewerbungen? Ist der Markt an Arbeitskräften wirklich komplett leergefegt? Oder schicken die ihre Bewerbungen lieber an den Wettbewerber? Z.B. weil der Vollzeitstellen bietet, nach Tarifvertrag zahlt, dort das Betriebsklima besser ist...

    Ups - das waren ja schon drei Fragen...

  • In dem Fall geht es um Krankenschwestern und es gibt tatsächlich keine Bewerbungen und die AN der Sozialstation möchten nicht die Stundenzahl erhöhen.

  • Hallo Mietze,

    Headhunter ist ein Personalvermittler. Der AG beauftagt eine Firma, um Personal zu "beschaffen", z.B. auch durch "Abwerben" oder Suche im Ausland. Ich kenne das in meinem Bereich bei Ärzten. Üblich ist es, soweit ich weiss, v.a. im Management.

    Aber auch bei Krankenschwestern habe ich schon von "kreativen" Lösungen bei der Suche nach möglichen Bewerbern gehört. Eine Klinik eines Ballungsraums zahlt 3000 Euro an jeden Angestellten, wenn er eine examinierte Pflegekraft "vermittelt" und die dann tatsächlich anfängt.

    Auch werden potentiellen Neuanfängern in der Pflege gute Angebote gemacht, nicht nur finanziell sondern auch so Dinge wie Unterstützung bei der Wohnungssuche.

    Ansonsten und Überhaupt: Durchhalten und Kämpfen! Ein BR hat viele Möglichkeiten im Sinne der Mitarbeiter zu agieren

    Gruß
    Tiger

  • Danke,
    habe wieder was neues gelernt, Headhunter war für mich unbekannt.

    Bei guten Angeboten in der Pflege ist der AG noch weit entfernt.Auch will er immer nur Teilzeitkräfte anstellen, denn er ist der Meinung, dass er mehr Hände brauch.

  • Zitat von mietze :


    In dem Fall geht es um Krankenschwestern und es gibt tatsächlich keine Bewerbungen und die AN der Sozialstation möchten nicht die Stundenzahl erhöhen.

    Hallo Mietze,

    es mag ja sein, das keine Bewerbungen eingehen (wieso auch immer).
    Inwieweit ist das "Arbeitsamt" einbezogen?

    Auch ihr als BR / SBV könnt ja Aktiv werden, und mal auf der Seite des Arbeitsamtes schauen, ob es arbeitssuchende Krankenschwestern gibt.

    Ich glaube meinem Arbeitgeber alles, wer nicht an den richtigen Stellen sucht, der findet auch nichts ;).

    Gruß
    Rabauke

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.