Es wird gerade alles zu viel - gibt es Berater für den BR?

  • Hallo Zusammen,

    bei uns im Unternehmen spitzt sich gerade die Lage immer weiter zu:

    - MA sollen einfach auf andern Job versetzt werden
    - wir haben bald mehr Berater als feste MA
    - wenn die Werksstudenten nicht mehr beschäftig werden können, weil sie sonst fester MA werden, dann trängt man sie in die Zeitarbeit und stellt sie darüber ein
    - die Arbeitsbelastung steigt immer weiter und die GF will nix davon hören
    - ......

    Ich bin in meinem ersten Jahr BR gleich BRV geworden und habe gerade das Gefühl, dass es mir über den Kopf wächst. Jetzt habe ich 2 Möglichkeiten:
    1) nix tun
    2) veruchen schnelstens an Schulungen zu den Themen Versetzung, Einstellung, externe MA, etc zu erhalten

    1 ist keine Option
    2 könne ich machen, jedoch dauert es vermutlich zu lange

    Jetzt habe ich mir überlegt, ob es BR Berater gibt. Schließlich holt sich unsere GF auch immer einen Berater, wenn sie was wollen, warum nicht auch der BR? Mit dem könnte ich mehrere Themen klären und ins Rollen bringen.......

    Gibt es sowas? :roll:

    Danke schonmal vorab

  • Hallo,

    es fallen mir zwei Dinge ein:

    es gibt BR-Coaching, ich glaube sogar das ifb bietet das an. Aber ich glaube, dass ist auch eher eine mittelfristig angelegte Hilfe.

    Es gibt auch die Möglichkeit für den BR, Sachverständige zu beauftragen (§ 80 Abs. 3 BetrVG), aber das ist wohl bei Deinem Problem nicht die Lösung. Auch ist das relativ komplziert ("...nach näherer Vereinbarung mit dem Arbeitgeber...")

    Es bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, so schnell wie möglich Schulungen zu absolvieren.

    Kopf hoch!
    Tiger

  • Hallo isaho, hast Du schon mal versucht mit der für euch zuständigen
    Gewerkschaft in Verbindung zu treten, die haben auch(nicht immer)gute Ideen
    wie man den AG mal auf die Füße steigt.:evil:

  • Hallo isaho,

    mir geht es genauso, bin seit 1 Jahr im BR und zum BRV gewählt.-Praktisch null Ahnung.
    Ich hole mir, wenn ich nicht mehr weiter komme den Rat unserer Gewerkschaft.Was soll man machen,wenn man noch nicht alle Seminare besuchen konnte.
    Kopf hoch, der AG nutzt im Moment Deine Unerfahrenheit aus,aber Du wächst mit jedem Problem mehr und Du wirst immer sicherer. Und dann lernt er Dich kennen! Es wird, glaub mir. Manchmal kann es auch gut sein wenn der AG dich unterschätzt,dann kriegt er was er verdient hat.

    es grüßt mietze

  • Danke für Euer Aufmunterung.

    Da wir tariffrei sind, hatten wir bisher noch keinen Kontakt zur Gewerkschaft - sollte ich aber mal prüfen.
    Werde nachher mit meinem stellv. BRV zusammensetzen und die Schulungskataloge wälzen.

    Versetzung, Kündigung ist klar.
    Wer kann mir ein Seminar zum Thema Zeitarbeitskräfte, Mitbestimmung, etc empfehlen?

    Gruß isaho

  • Hallo isaho
    Auch ich kann Nachempfinden wie es dir geht,das habe ich auch Zeitweise man Denkt das man gegen Windmühlen kämpft, aber mach eins nach dem anderen alles auf einmal anpacken, da reibt mann sich auf.
    Gerade eben hatte ich noch eine kurze Unterhaltung mit einem GL der mir so einiges vorgeworfen hat.
    Aber mir hat es gezeigt, das,dass was wir gerade machen wohl in die richtige Richtung geht, er hat sich sehr geärgert, und das baut dann auch wieder auf.
    Zu deinem Problem, vielleicht könnt ihr ein Inhausseminar, ganz auf eurere Probleme zugeschneidert buchen. Anbieter gibt es hier genug,auch die IFB macht sowas meine ich.Da könnt ihr ja mal unverbindlich euere Probleme schildern und euch über so ein Seminar beraten lassen auch über die Kosten.
    Ihr könnt dieses Seminar auch in einem Tagungshotell in eurer nähe abhalten da ist mann auch ungestörter.
    Und noch eins BR Arbeit braucht Zeit!

    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt, sei wachsam

    Reinhard Mey

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.