Was tun?

  • Ich wünsche allen einen schönen sonnigen Montag.

    Ich gehe in Sitzungen und führe Protokoll.

    Ich habe folgendes Problem.

    Am Anfang hatte ich keine Einarbeitung da waren wir 2 Protokollführer. Diese ist jetzt Vorsitzender und führt keine Protokolle mehr, da er wichtigere Aufgaben erledigt.

    Wenn ich das Protokollformuliert und geschrieben habe, ich hatte hier auch eine extra Schulung, schicke ich es an 20 Mitglieder zum Drüberschauen.

    1-2 Korrekturen kommen zurück.

    Aber der Vorsitzende hat IMMMER ETWAS AUSZUSETZEN.

    Ich kann es ihm nie recht machen. Ich gebe mir echt Mühe. Genauso sitzt im Vorstand auch einer, hier protokolliere ich auch, der hat auch immer etwas auszusetzen. Mal wird ein Satz gestrichen usw. Der Sinn ist ok.

    Ich habe echt den Kaffee auf. Keiner kümmert sich um mich, ich arbeite vollkommen selbstständig.Ich arbeite 30 h die Woche und habe jetzt Sorge, dass er mich wegen schlechter Leistung, weil er nie zufriieden ist, absägt. Er meint, er könnte die Protokolle auch noch schreiben. Er ist der Beste, sagen viele. Aber das Gremium hat auch noch ein Wörtchen mitzureden?

    Ich bin separat für betriebsrat eingestellt worden.

    Danke für Eure Antwort und einen schönen Tag

  • Hallo braum,
    Warum willst du es dem Vorsitzenden recht machen ?
    hat er dir gesagt, dass du es ihm nicht recht machst mit den Protokollen.
    Du schreibst wären der Sitzung / Besprechung mit.
    Also musst du zuhören und mitschreiben.
    Die die nicht mitschreiben, können sich aufs zuhören konzentrieren, somit können diese Personen etwas mitbekommen was wichtig fürs Protokoll ist, das du durch das schreiben überhörst.
    Ich habe auch über Jahre das Protokoll der BR-Sitzung geschrieben, und bei uns wurde zu Beginn der Folgesitzung das Protokoll von BR "korrigiert".
    derjenige der das Protokoll schreit, schreibt es so wie er ganz persönlich die Sitzung / Arbeitspunkte wahrgenommen hat. Somit ist es "normal, dass andere BR-Mitglieder insbesondere der BR-Vorsitzende., der ja auch unter Umständen das Protokoll nach Außen
    ( Gerichtsverfahren ) verantworten muss.
    Ich habe das Protokoll mit unserem Vorsitzenden besprochen bevor ich es den übrigen BR-Mitgliedern zur Korrektur geschickt habe.
    Ich sehe daher keine fehlerhafte Arbeit von Dir !
    Befrage doch einmal einige BR-Mitglieder wie die das sehen.

    Gruß Meiser

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.