Zu wenig BR-Mitglieder - Neuwahl?

  • Hallo zusammen!

    Bestimmt kann mir jemand bei folgendem Problem helfen:


    Unsere Betriebsratsvorsitzende hat mit sofortiger Wirkung ihr Amt niedergelegt und ihre Mitgliedschaft im Betriebsrat gekündigt. Der BR besteht jetzt noch aus 6 Mitgliedern (es müssten bei 160 Mitarbeitern eigentlich 7 Mitglieder sein). Ersatzmitglieder oder Nachrücker sind keine mehr vorhanden. Alle vier Ersatzmitglieder haben keinerlei Interesse mehr, sich dem Betriebsrat anzuschließen.

    Wir sind uns jedoch im Unklaren darüber, ob wir weiterhin rechts- und geschäftsfähig sind, wenn wir weiterhin nur aus 6 Mitgliedern bestehen und keine Nachrücker zur Verfügung stehen. Müssen wir nun eine Neuwahl ansetzen oder dürfen wir zu sechst weiterarbeiten?

    Bei einer Neuwahl ist es sehr wahrscheinlich, dass sich wieder nur sehr wenig Leute aufstellen lassen. Dumme Frage, aber was wäre denn, wenn nur 5 oder 6 Leute kandidieren? Dann haben wir doch wieder die selbe Situation?

    Ich hoffe, jemand hat einen Ratschlag für uns "Neulinge" ...

  • Seid Ihr erst ein Jahr oder weniger im Amt? Sonst stünden jetzt doch sowieso Neuwahlen an!

    Ansonsten seid Ihr weiterhin geschäfts- und beschlussfähig, seid jedoch auch verpflichtet Neuwahlen ein zu leiten. Falls sich nicht genug Kandidaten finden kann auf die nächste passende kleinere Mitgliederzahl zurück gegangen werden (was blöder Weise auch wieder die Situation ein oder kein Ersatzmitglied mit sich bringt).

  • Danke für Deine Antwort!

    Wir sind erst seit 1 Jahr im Amt - die stellvertretende Vorsitzende ist wiedergewählt worden, der Rest der Truppe hat noch keine BR-Erfahrung. Ein Teil der Basisschulungen sind schon gemacht, aber im Großen und Ganzen sind wir einfach noch sehr unsicher.
    Aber wenn keine Ersatzmitglieder mehr vorhanden sind, wird es freilich nur eine Frage der Zeit sein, bis Neuwahlen stattfinden müssen, oder? Unser (einziger) "alter Hase" im BR meinte, dass wir keine andere Wahl haben und so bald wie möglich Neuwahlen angesetzt werden müssen, damit wir wieder 7 Mitglieder sind. Dann stimmt das also nicht?

    Vielen Dank für die Hilfe!

  • Moin,
    ihr müßt unverzüglich Neuwahlen einleiten.
    Bis zum Abschluß Dieser habt ihr die Pflichten aus:
    § 22 BetrVG
    Weiterführung der Geschäfte des Betriebsrats
    In den Fällen des § 13 Abs. 2 Nr. 1 bis 3 führt der Betriebsrat die Geschäfte weiter, bis der neue Betriebsrat gewählt und das Wahlergebnis bekanntgegeben ist.

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.