Name nicht mehr änderbar?

  • Moin,

    in der Benutzerkontoverwaltung geht das. Dort steht unter Deinem Benutzernamen:

    Zitat

    Sie können Ihren Benutzernamen nur einmal alle 182 Tage ändern. Änderungen von Groß- auf Kleinschreibung und umgekehrt sind jederzeit möglich

    Was genau an R∼2N verstehst Du jetzt nicht?

    BRV 3er Gremium

  • Kann man im Forum seinen Namen nicht mehr ändern?

    Früher ging das mal

    Das möchte ich bezweifeln. Für Namensänderungen ist das Standesamt zuständig, nicht das ifb-Forum.


    Grundsätzlich ist es rechtlich nicht ohne Weiteres möglich, den Vor- oder Nachnamen zu ändern („Ausnahmecharakter der Namensänderung“). Der eigene Name steht nicht zur freien Disposition des Namensträgers, er ist unveränderlich – abgesehen von der Namensänderung durch Heirat. Gründe für die Änderung des Familiennamens können sein: Familiennamen, die anstößig oder lächerlich klingen oder die zu unangemessenen oder frivolen Wortspielen Anlass geben. Schwierigkeiten in Schreibweise und Aussprache, die über das Normalmaß hinausgehend behindern.


    Also entweder legst du deine Heiratsurkunde vor, oder wir lassen uns ein paar unangemessene oder frivole Wortspiele einfallen... 8o

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)

  • Das möchte ich bezweifeln. Für Namensänderungen ist das Standesamt zuständig, nicht das ifb-Forum.

    Vielleicht verstehe ich Deine Ironie nicht, aber es sollte wohl ersichtlich sein, dass der Benutzername gemeint ist. Oder steht in Deiner Geburtsurkunde: " Der Mann mit der Ledertasche" ?

    Was genau an R∼2N verstehst Du jetzt nicht?

    BRV 3er Gremium

  • Ich möchte mich für meinen infantilen Mangel an Ernsthaftigkeit entschuldigen und nehme die Belehrung dankend zur Kenntnis. Dass ich aufgrund meines nicht immer bierernsten Wesens für etwas unterbelichtet gehalten werde, passiert mir leider öfters. ;(


    Schönstes Beispiel: Ein Kollege sollte mit einem Ständchen über seine beruflichen Schwänke in den Ruhestand verabschiedet werdet. Ich gehörte zum Komponistenteam. Der Abteilungsleiter, der sich als Endkontrolle und Freigabeinstanz verstand, störte sich an der Zeile "das Taxi verkotzt". Ich machte den Vorschlag, die beanstandete Zeile durch "das Auto verkotzt" zu ersetzen. Kommentar: "Das Problem ist nicht der Ausdruck Taxi, sondern der Ausdruck verkotzt." ^^

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)

  • Nix unterbelichtet: Einfach unterschiedliche Humore (ist das die Mehrzahl von Humor?).

    "Wenn Arbeit etwas schönes und erfreuliches wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen." (Paul Lafargue)

  • Grundsätzlich ist es rechtlich nicht ohne Weiteres möglich, den Vor- oder Nachnamen zu ändern

    Da bin ich aber nicht deiner Meinung.Das neue Selbstbestimmungsgesetz besagt dass man einmal im Jahr sein Geschlecht bestimmen kann ,und somit auch den Namen. Ergo kann Pitti nächstes Jahr Potti und dann wieder Pippi oder sonst wie heißen :D

    wenn man düngen will reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.

  • Pitti-Platsch , am Tablet oder Smartphone geht es nicht, ging es bei mir noch nie, aber an Laptop oder PC kann man es machen.


    Ich habe es ausprobiert.

    "Wenn Arbeit etwas schönes und erfreuliches wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen." (Paul Lafargue)

  • Ich möchte mich für meinen infantilen Mangel an Ernsthaftigkeit entschuldigen und nehme die Belehrung dankend zur Kenntnis. Dass ich aufgrund meines nicht immer bierernsten Wesens für etwas unterbelichtet gehalten werde, passiert mir leider öfters. ;(

    ^^

    Ich mag diesen Humor. Bin selbst einer der sich ständig zusammenreisen muss nicht irgendeinen dummen Spruch abzusetzen. Je seriöser der Anlass desto schlimmer wirds.

    Mir gehts ab und an so, das ich meinen Worten hinterher schaue und mir denke:

    Scheißeeeee kommt zurück =O