Bestätigung Schichtplan

  • Hallöchen und mal wieder eine Frage:


    wir haben ein 15er Gremium mit 3 Voll-Freigestellten. Dass DP und Mehrarbeitsanträge vom BR genehmigt werden müssen, ist ja unbestreitbar. Nur bei uns ist es wieder mal so, dass nur die BRV sich diese Bestätigung vorbehält. Mein Chef hat mir heute den Verteiler gezeigt, an den er die Änderungen schicken soll (tausende Leute!! (etwas übertrieben)), aber nur die BRV "darf" die Pläne bestätigen. So passiert es halt auch sehr oft, dass gerade die Mehrarbeitsanträge bis zu 8 Wochen liegen, wenn die BRV keine Zeit hat oder nicht da ist. Theoretisch kann doch aber auch festgelegt, dass bspw. 5 BRM zur Bestätigung berechtigt sind, oder?


    Beschwerden (sogar von unserem Chef schon mehrfach) werden irgendwie ignoriert. Daher meine Frage erst mal zum Verständnis.

    ~~~ Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. ~~~

    ~~~ Eine Lösung hätte ich - mir fehlt nur das passende Problem. ~~~

  • Theoretisch kann der BR beschließen, dass das nur die BRV macht.

    Ob das Sinn macht steht auf einem anderen Blatt.


    Wir haben für Schichtplanung und Genehmigung Mehrarbeit auch eine kleinere Gruppe festgelegt (3 Standorte mit unterschiedlichen Schichtsystemem/Anforderungen = 3 kleine BR-Gruppen die sich jeweils auskennen).

    Wir haben für die Genehmigung der Schichtpläne in unserer BV dazu 1 Woche vereinbart.


    Mehrarbeitsanträge sind, zumindest bei uns, eher kurzfristig, so dass der AG eh nur auf Freiwillige zurückgreifen kann. Anmelden und genehmigen lassen muss er trotzdem.

    Das funktioniert weitestgehend ziemlich gut.

    You choose your leaders and place your trust as their lies wash you down and their promises rust (MMEB Going Underground)

  • Der BRV hat alleine überhauptnichts zu entscheiden.

    Ich kann mir nicht einmal vorstellen, dass es möglich wäre, einen Ausschuss mit nur einer Person zu bilden, und diesem ebenjene Befugnis zu erteilen, wenn man es denn wollen würde.

    Die Genehmigung des Dienstplanes obliegt erst einmal dem BR als Gremium. Zu beschließen in einer ordnungsgemäß einberufenen Sitzung.

    Alternativ - dafür seid ihr groß genug - kann ein Ausschuss gebildet werden, der Dienstpläne selbstständig beschließen darf. Aber auch der braucht dann eine ordnungsgemäße Sitzung und einen Mehrheitsbeschluss.

  • Habt lieben Dank, nun sind wir schon etwas schlauer. Das werde ich so erst mal meinem Chef berichten, damit er ggf. auch handfeste Argumente für die nächste Beschwerde hat.

    ~~~ Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. ~~~

    ~~~ Eine Lösung hätte ich - mir fehlt nur das passende Problem. ~~~