Wann endet in diesem Fall der Arbeitsvertrag?

  • Hallöchen,


    so richtig eine Antwort gefunden habe ich bisher leider nicht. So richtig gehört es ja hier auch nicht hin, also bitte ich schon mal um Entschuldigung. Allerdings könnte ich mir gut vorstellen, dass es hier Profis gibt, die auch so etwas wissen ;) Die Frage ist:


    Im AV steht unter Beendigung des AV u.a.: "Der Vertrag erlischt automatisch, wenn die Regel-Altersrente erreicht ist".


    Der Vertrag an sich ist von 1986. Änderungen waren nur mal hinsichtlich Arbeitsort, Arbeitsaufgabe oder Arbeitszeit. Passen sich solche Vereinbarungen automatisch den aktuellen Änderungen an? Würde der Vertrag dann also enden, wenn ich mit 67 meine Rente bekomme? Theoretisch könnte ich (BJ 1964) auch schon mit 65 abschlagsfrei in Rente gehen. Wenn ich das mache, hätte sich meine Frage erledigt. Aber falls der Vertrag tatsächlich erst endet mit dem Renteneintritt mit 67 Jahren, könnte ich da die beiden letzten Jahre Rente beziehen und dennoch weiter arbeiten?


    LG Lilex

    ~~~ Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. ~~~

    ~~~ Eine Lösung hätte ich - mir fehlt nur das passende Problem. ~~~

  • Hallo Lilex,


    mit Regelaltersrente ist der Rentenbeginn gemeint, der nicht mit Rente als Schwerbehinderter oder besonders langjähriger Versicherter zu tun hat.


    Seit 01.01.2023 kannst du laut Rentenversicherung vollumfänglich dazu verdienen, auch wenn du als besonders langjährig Versicherter abschlagsfrei früher in Rente gehst, gilt auch für die Rente als Schwerbehinderter.


    Und hier noch ein Link zur DRV.


    Renten für langjährig und besonders langjährig Versicherte | Deutsche Rentenversicherung (deutsche-rentenversicherung.de)

    Das Leben ist Veränderung

    Starte dort, wo du stehst!

    Aber versuche jeden Tag einen neuen Startpunkt zu finden!
    Benutze das, was du hast!

    Aber versuche jeden Tag etwas neues zu benutzen!
    Tu das, was du kannst!

    Aber versuche jeden Tag etwas mehr zu tun!

    Einmal editiert, zuletzt von Der Nordfriese () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Der Nordfriese mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Danke Nordfriese! Also das unbegrenzte Dazuverdienen hört sich ja erst mal nicht schlecht an. Aber was sagt mir nun mein Arbeitsvertrag? Wann beginnt meine Regel-Altersrente? Für mich selber wäre ja mit 67 Jahren logisch. Alles vorher wäre dann ja eine vorgezogene Rente. Abschlagsfrei könnte ich also mit BJ 64 definitiv mit 65 gehen.


    Nun kommt es auf meinen AV an. Bedeutet der o.g. Passus, dass er mit 67 Jahren endet, könnte ich theoretisch ja mit 65 in Rente gehen und die beiden Jahre nochmal Kohle ohne verdienen :D


    Endet er bereits, wenn ich 65 werde, hat sich das Thema eh erledigt.

    ~~~ Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. ~~~

    ~~~ Eine Lösung hätte ich - mir fehlt nur das passende Problem. ~~~

  • Sorry Lilex


    aber Du solltest die Antwort von Der Nordfriese schon genau lesen.

    Er hat es zwar etwas verklausuliert,

    Rentenbeginn gemeint, der nicht mit Rente als Schwerbehinderter oder besonders langjähriger Versicherter zu tun hat.

    aber im Inhalt richtig dargestellt.


    Ausnahmsweise ist es im Gesetz recht einfach und klar - schon in der Überschrift - in § 35 iVm § 235 SGB VI definiert, was die "Regelaltersrente" ist:

    § 35 SGB 6 - Einzelnorm

    § 235 SGB 6 - Einzelnorm


    Alle anderen Rentenarten, zB gem. § 236ff SGB IX, sind keine Regelaltersrenten.

    Und diese Definition ist auch dann lt. ständiger Rechtsprechung des BAG (zB 9.12.2015, 7 AZR 68/14) auf Verträge anzuwenden, die noch ein Lebensalter (65 Jahre) beinhalten.

  • Das hieße nach § 35 SGB 6 - Einzelnorm, dass mein Vertrag mit 67 endet? Sorry, ich bin die letzten Tage etwas matschig im Kopf und kann mich kaum konzentrieren.

    Als Jahrgang 64: ja.

    Würdest Du vorhergehen wollen (z.B. mit Rentenbezug ab 65), müsstest Du kündigen oder einen Aufhebungsvertrag machen.

  • Würdest Du vorhergehen wollen (z.B. mit Rentenbezug ab 65), müsstest Du kündigen oder einen Aufhebungsvertrag machen.

    warum das?


    Du beantragst Rente und wenn die gewährt wird beziehst Du Rente und gehst weiter arbeiten (wenn Lust hast)


    ttps://rentenbescheid24.de/endet-ein-arbeitsverhaeltnis-bei-bezug-einer-rente-automatisch/


    Aber falls der Vertrag tatsächlich erst endet mit dem Renteneintritt mit 67 Jahren, könnte ich da die beiden letzten Jahre Rente beziehen und dennoch weiter arbeiten?

    du müsstest sogar, wenn Du nicht rechtzeitig gekündigt hast

    Die Scheu vor der Verantwortung ist eine Krankheit unserer Zeit, denn Macht ohne Verantwortung ist wie ein Feuer außer Kontrolle.


    Einmal editiert, zuletzt von Randolf () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Randolf mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Caro:


    die Frage auf die sich meine Antwort

    du müsstest sogar, wenn Du nicht rechtzeitig gekündigt hast

    bezog war:

    Aber falls der Vertrag tatsächlich erst endet mit dem Renteneintritt mit 67 Jahren, könnte ich da die beiden letzten Jahre Rente beziehen und dennoch weiter arbeiten?

    die korrekte ausführliche Antwort wäre: (ich hatte die o.a. Kurzversion gewählt)


    Ja, Du kannst Rente beziehen und dann musst du sogar noch 2 Jahre arbeiten, weil dein AV noch nicht beendet ist.


    Wenn Du allerdings mit Bezug der Rente nicht mehr arbeiten möchtest, müßtest Du bei dieser "Faktenlage" (Rente ab 65, Regelaltersrente mit 67, AV endet mit Erreichen der Regelaltersgrenze) rechtzeitig kündigen (Kündigungsfrist beachten) oder einen Aufhebungsvertrag mit dem AG schließen (wenn der diesen dann auch unterschriebt)

    Die Scheu vor der Verantwortung ist eine Krankheit unserer Zeit, denn Macht ohne Verantwortung ist wie ein Feuer außer Kontrolle.


  • Sorry für die späte Antwort, mich hat es etwas umgehauen. Also mal wieder ganz lieben Dank! Nun weiß ich Bescheid und kann dann in aller Ruhe entscheiden.

    ~~~ Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. ~~~

    ~~~ Eine Lösung hätte ich - mir fehlt nur das passende Problem. ~~~