Anpassung Tagesordnung

  • Ja.


    Eineinhalb Wochen Vorlauf für eine korrigierte bzw ergänzte TO sind für die Rechtzeitigkeit und Ordnungsmäßigkeit der Ladung ausreichend.

    "Wenn Arbeit etwas schönes und erfreuliches wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen." (Paul Lafargue)

  • Und dann kann man am Tag der Sitzung unter dem Tagesordnungspunkt "Änderung der Tagesordnung" einen zusätzlichen TOP zur Abstimmung bringen.


    nassrasierer der GBR-Vorsitzende könnte ja auch, wenn du/ihr das nicht mit auf die Tagesordnung nehmen wollt, mit einer recht kurzen Frist, eine AO-GBR-Sitzung einberufen, und den neuen (wichtigen TOP) durch das Gremium geben.

    Die Frage die du dir stellen solltest ist die, nehme ich das mit in die nächste ordentliche Sitzung oder mache ich wegen eines TOP ein weiter Sitzung.

    Das Leben ist Veränderung

    Starte dort, wo du stehst!

    Aber versuche jeden Tag einen neuen Startpunkt zu finden!
    Benutze das, was du hast!

    Aber versuche jeden Tag etwas neues zu benutzen!
    Tu das, was du kannst!

    Aber versuche jeden Tag etwas mehr zu tun!