SBV Stellvertretung Degradierung

  • [...]

    Der GF soll man einige Sekunden darüber nachdenken, ob er es ok fände, wenn seine Position nicht mehr "Geschäftsführer" lautet, sondern vielleicht nur noch "ausführender kaufmännischer Angestellter" o.ä. samt einer kräftigen Reduktion auf ein Gehalt eines Fibu-Mitarbeiters plus Leitungszulage von vielleicht 500 Euro. Schließlich sei ja "Titelreformierung" samt Rutschpartie im Gehaltsband angesagt.

    Fett-Markierung durch mich! Genau das was du schreibst findet in diesem Fall von Newbies ja nicht statt. Dein Text müsste lauten: "Samt einer Begrenzung des maximal zukünftig erreichbaren Gehalts auf 20% über dem heutigen Stand" (um mal willkürlich irgendeine Begrenzung zu formulieren.