Finanzierung von Werbeartikeln

  • Hallo in die Runde,

    wie schaut es eigentlich aus mit der Finanzierung von Werbeartikeln und Plakaten? Bekomme ich hier irgendwie Unterstützung?
    Ich habe jetzt einen Anbieter, der für mich Plakate günstig gestaltet und drucken lässt und auch ein paar Give-Aways passend zu meinem Unternehmen.
    Aber muss ich das alles privat bezahlen? Das Zeugs meiner Gewerkschaft möchte ich nicht.
    Viele Grüße

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Du willst Werbeartikel für dich als BR-Kandidat:in erstellen und verteilen? Dann ist das dein "Privatvergnügen".


    Ich könnte mir vorstellen, dass der Wahlvorstand oder der aktuelle BR ganz allgemein Werbung für eine Kandidatur für den BR machen darf und dafür auch den AG um Unterstützung bitten könnte.


    Ich persönlich würde niemanden wählen, nur weil es mal 'nen coolen Kugelschreiber gab. Ist das bei euch üblich?

    (Ich will das nicht verteufeln, jeder darf für sich werben, wie er oder sie möchte - ich fühle mich dadurch halt nicht angesprochen)

    • Hilfreichste Antwort

    Das Zeugs meiner Gewerkschaft möchte ich nicht.

    Ok. Deine Entscheidung.


    Ich glaube auch nicht das sich jemand von kleinen Give-Aways in seiner Wahl beeinflussen lässt.


    Wir machen:

    1.einmal Verteilung eines Flyers, was wir in den zurückliegenden 3,5 Jahre erreicht haben.

    2. Verteilung eines QR Codes womit sich jeder an einer Umfrage beteiligen kann. Wie habe ich den BR in der zurückliegenden Zeit war genommen und was erwarte ich vom neuen BR.

    3. Offenlegung der Umfrage

    4. Vorstellung der Kandidaten per Plakat/Flugblatt

    5. Am Wahltag werden Brötchen verteilt mit der Aufforderung Wählen zu gehen. Natürlich ohne Werbung für irgend was.


    Alles mit Unterstützung/Finanzierung der IGMetall.

    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt, sei wachsam

    Reinhard Mey

  • Das hört sich ja super an. Ja, ich mach jetzt auch so etwas. hab dazu aber einen eigenen Dienstleister genommen - Verbandsbüro de - meine Ideen kamen wohl auch gut an, so das ich diese auch finanziert bekomme :)

  • kannst du Näheres dazu sagen ?

    Was möchtest du denn noch wissen.

    Technische Abwicklung geschied über die IGMetall.

    Die Fragen haben wir mit denen zusammen erarbeitet. Das ist dann Betrieb-Spezifisch.

    Und sonst noch?

    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt, sei wachsam

    Reinhard Mey

  • Danke für die Rückmeldung, die Technik scheint das größte Problem zu sein. Aber ich habe da einen IT'ler im BR, der kann uns sicher weiterhelfen. Die Idee ist super und spricht vor allem jüngere Wähler an. Viel Erfolg :))

  • Orgaqueen Such mal bei Tante Google nach "Umfrage online erstellen" - da gibt es einige Anbieter, wo das für kleines Geld, oder teilweise sogar für umme machbar ist.


    So etwas inhouse selber zu basteln setzt schon einiges an Know How und/oder Infrastruktur voraus.

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!