Verzeichnis gängiger Abkürzungen

  • Um vor allem auch neuen Usern das Lesen zu erleichtern, hier eine Liste der im Forum oft verwendeten Abkürzungen:

    AG = Arbeitgeber(in)

    AN = Arbeitnehmer(in)

    ANV = Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat

    ArbG = Arbeitsgericht

    AU = Arbeitsunfähigkeit

    AUB = Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

    ArbV (auch AV) = Arbeitsvertrag

    ASA = Arbeitssicherheitsausschuss

    AZUBI= Auszubildende(r)


    BA = Betriebsausschuss

    BAG = Bundesarbeitsgericht

    BR = Betriebsratsgremium

    BRM = Betriebsratsmitglied

    BRV = Betriebsratsvorsitzende(r)

    BV = Betriebsvereinbarung


    eAU =elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

    EL = Entleiher

    EBRM = Ersatzbetriebsratsmitglied

    EFZ = Entgeltfortzahlung


    GBR = Gesamtbetriebsrat

    GBRM = Gesamtbetriebsratsmitglied

    GBRV = Gesamtbetriebsratsvorsitzende(r)

    GBV = Gesamtbetriebsvereinbarung

    GJAV = Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung

    GO = Geschäftsordnung

    GSBV = Gesamtschwerbehindertenvertretung


    JAV = Jugend- und Auszubildendenvertretung


    KBR = Konzernbetriebsrat

    KBRM = Konzernbetriebsratsmitglied

    KBRV = Konzernbetriebsratsvorsitzende(r)

    KBV = Konzernbetriebsvereinbarung

    KJAV = Konzernjugend- und Auszubildendenvertretung

    KSBV = Konzernschwerbehindertenvertretung

    KuG = Kurzarbeitergeld


    LA = Leitende(r) Angestellte(r)

    LAG = Landesarbeitsgericht

    LAN = Leiharbeitnehmer(in)

    LNK = Lohnnebenkosten


    MA = Mitarbeiter(in)


    RA = Rechtsanwalt, Rechtsanwältin

    RAe = Rechtsanwälte


    SBV = Schwerbehindertenvertretung

    sBRV = stellvertretender Betriebsratsvorsitzende(r)

    sGBRV = stellvertretender Gesamtbetriebsratsvorsitzende(r)

    sKBRV = stellvertretender Konzernbetriebsratsvorsitzende(r)


    TE = Threaderöffner


    UP = Ursprungspost (wird vom TE erstellt)


    VL = Verleiher


    WA = Wirtschaftsausschuss

    WO = Wahlordnung

  • Sollte eventuell die eAU neu aufgenommen werden?

    Immer dieses neumodische Zeugs! :P


    Hier wird sie gerne eAUB genannt, vllt schreibt man "eAU oder eAUB = ..."


    Man könnte auch noch "LA = Leitende:r Angestellte:r" einfügen.


    "ArbG = Arbeitsgericht"

    "Wenn Arbeit etwas schönes und erfreuliches wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen." (Paul Lafargue)

    3 Mal editiert, zuletzt von Fried () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Fried mit diesem Beitrag zusammengefügt.