Zusammenführung von Beiträgen

  • Hallo liebes Forenteam,

    hallo liebe Forengemeide


    mir ist gerade aufgefallen, dass wenn jemand den letzten Post in einem Thread hat und dann weitere Beiträge im selben Thread schreibt, diese zusammengeführt werden.


    Das ist ja an sich keine schlechte Funktion und gestaltet das Forum meist übersichtlicher.


    Wenn aber der letzte Thread schon über einen Monat her ist und dann ein Beitrag zusammengeführt wird, finde ich, ist das eher verwirrend.


    Kann man das ändern? Was denken die anderen Forenteilnehmer hierzu?


    LG

    Markus

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand

  • Mist,


    den Thread wollte ich auch gerade aufmachen.

    Ich finde das sollte nur funktionieren solange noch keine weiteren Antworten von anderen TN dabei sind

    You choose your leaders and place your trust as their lies wash you down and their promises rust (MMEB Going Underground)

  • Das hatte schon seinen Grund. Wir hatten Mal ein Forumsmitglied, das einen grossen Geistesblitz in 10 kleine Geistesfünkchen unterteilt hat, die im Abstand weniger Sekunden flackerte. Durch diese Vorgehensweise war er auf dem besten Weg zur Forenlegende. Um die Legendenbildung etwas einzudämmen, wurde die Funktion des Anhängens eingefügt.


    Da aber die beinahe-Legende das Forum verlassen wurde, wird m.E. die Funktion nicht mehr benötigt. ;)

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)

  • Da aber die beinahe-Legende das Forum verlassen wurde, wird m.E. die Funktion nicht mehr benötigt.

    ganz so krass würde ich es nicht sehen. Aber ob zwei Beiträge, die mehrere Woche auseinander liegen wirklich zusammengeführt werden müssen, wage ich zu bezweifeln.

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand

  • Ich finde das sollte nur funktionieren solange noch keine weiteren Antworten von anderen TN dabei sind

    Verstehe ich gerade nicht. Der Beitrag wir ja nur dann zusammengefügt, wenn zwischen Deinem neuen und Deinem letzten kein weiterer Beitrag existiert. Ob ich jetzt drei Post schreibe, weil ich drei Gedankenblitze hatte, oder gleich alle drei Blitze als Gedankendonnerwetter formuliere - welche Rolle spielt das? (Ob das wirklich die Zählung beeinflusst? Habe ich noch nie drauf geachtet, wäre mir aber zugegebenermaßen auch völlig Latte...)



    Aber ob zwei Beiträge, die mehrere Woche auseinander liegen wirklich zusammengeführt werden müssen, wage ich zu bezweifeln.

    Das kann man natürlich diskutieren. Wobei es vermutlich reichen würde, in dem Fall irgendwie das Datum mit einzubauen, einfach um klar zu machen: Update - gehört nicht mehr zum ursprünglichen Post.


    Aber liebe Kolleginnen und Kollegen, ich glaube, wir jammern hier gerade auf ganz (eher GAAAAAAAAANZ) hohem Niveau, nicht? (Aber getreu der Devise, dass das Bessere des Guten Feind ist, darf man natürlich mal drüber nachdenken...)

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Ich war auch schon ganz schön verwirrt, weil ich meinen Beitrag nicht gesehen hatte. Bis ich mitbekommen habe, dass der mit meinem letzten Beitrag zusammengeführt wurde, ist einige Zeit vergangen ;)


    Ich würde - wenn es ginge - eine zeitliche Beschränkung einstellen. Was weiß ich... so 30 oder 60 Minuten. Da kann einem schon nochmal was einfallen. Aber spätere Beiträge würde ich dann wieder als separaten Post lassen.

    ~~~ Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. ~~~

    ~~~ Eine Lösung hätte ich - mir fehlt nur das passende Problem. ~~~

  • Ich würde das auch gerne ohne zusammenführen haben. Weil wenn ich auf verschiedene Beiträge vorher antworten will und die jeweils zitiere dann sollen meine Antworten auch jeweils ein Beitrag sein weil die zitierten Beiträge zum Teil ganz Unterschiedliche Sichtweisen darstellen. Und wenn das dann in ein einem Beitrag zusammengeführt wird ist das nicht so toll.

    Bevor wir einfache oder komplizierte Gesetzen/Verordnungen erlassen sollten wir es vielleicht mit etwas einfachen wie Hochdeutsch versuchen :)

  • Der Beitrag wir ja nur dann zusammengefügt, wenn zwischen Deinem neuen und Deinem letzten kein weiterer Beitrag existiert.

    und genau den Eindruck habe ich eben nicht, mir ist es bei einem älteren Thread aufgefallen wo das Zusammengefasste ohne das Lesen der anderen Posts völlig sinnfrei war

    You choose your leaders and place your trust as their lies wash you down and their promises rust (MMEB Going Underground)

  • Aber genau dafür gibt es doch die Möglichkeit Teilzitate einzubauen...

    Insofern kann ich das gerade nicht nachvollziehen...

    Klar gibt es das Moritz. Aber wenn die Zeilzitate eben andere Sachverhalte beleuchten und ich auf jeden Antworten will ist für mich das zusammenführen der Punkte in einen Beitrag nicht optimal.

    Bevor wir einfache oder komplizierte Gesetzen/Verordnungen erlassen sollten wir es vielleicht mit etwas einfachen wie Hochdeutsch versuchen :)

  • Ah, jetzet... du willst die Antworten darauf separiert haben... (bzw. separiert gelassen haben)


    Da ich mir angewöhnt habe, in solchen Fällen ohnehin immer Abstand zwischen den thematischen Blöcken zu lassen, ist mir das noch nicht als störend aufgefallen.


    Ok, habe verstanden was du meinst. Eine solche Anforderung würde bei uns in der IT wohl als "Schmuck am Nachthemd" diffamiert werden. Meint, ja, kann man machen, aber es gibt wohl dringenderes... ;)

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Aber genau dafür gibt es doch die Möglichkeit Teilzitate einzubauen...

    Insofern kann ich das gerade nicht nachvollziehen...

    Klar gibt es das Moritz. Aber wenn die Zeilzitate eben andere Sachverhalte beleuchten und ich auf jeden Antworten will ist für mich das zusammenführen der Punkte in einen Beitrag nicht optimal. Also wenn ich Moritz und Markus 1973 ED einzeln eine Watschen verteilen will und ihnen sagen will es gibt da noch einen dritten Weg. :)

    Bei uns in der IT würde Ich das als Musst have deklarieren. :)

    Bevor wir einfache oder komplizierte Gesetzen/Verordnungen erlassen sollten wir es vielleicht mit etwas einfachen wie Hochdeutsch versuchen :)

  • hallo,


    ich wollte unter meinen beitrag :

    Mobbing- Versetzung - Degradierung - Reha und andauernde Krankheit

    auch ein neues Update posten. Das habe ich gefühlt 10 x gemacht, sorry dafür. Aber der Beitrag wird unten angehängt und erscheint ohne Datum und auch nicht im Forum als Beitrag. Meine Frage wäre, ob das Forenmitglieder dann überhaupt sehen? Wie könnte ich das anders machen, so das das Update von mir auch gesehen wird?


    Danke und einen schönen Sonntag. lg apple

  • z.B. in dem Du Deinen Beitrag mit


    Update vom .....


    beginnst. Dann steht das Datum zwar im Text, kommt dort aber auch nicht unter die Räder.

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Aber erscheint es denn irgendwo, das ich was neues gepostet habe?

    Leider nein. Ich finde es zwar, wenn ich danach suche, aber es wird nicht als neuer/unerledigter Beitrag angezeigt. Ich versteh auch nicht warum, normalerweise sollte das funktionieren.

    Ich schreib mal was dazu, vielleicht funktioniert es dann.

    „Schreibe nicht der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist“

    Hanlons Rasiermesser

    Einmal editiert, zuletzt von Paragraphenreiter ()

  • Ich habe mir erlaubt, die Mehrfachpostings zu löschen. Allerdings verstehe ich nicht so ganz, warum deine Beiträge angehängt wurden, während ich hier problemlos 2 Beiträge hintereinander schreiben konnte.

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)