Corona Regeln

  • Hallo ,

    Die GF hat angeordnet das die Umkleiden/Duschen abgeriegelt werden mit der Begründung das in den Umkleiden und Duschen die ansteckunggefahr zu hoch sei. Somit können die Arbeitnehmer sich nicht Umziehen und auch nicht Duschen.

    Hat der BR ein Mitbestimmmungsrecht bei dieser Angelegenheit ? Sind solche Maßnahmen in den Coronazeiten erlaubt ?

    VG

    Tadoyna

  • Hallo,


    natürlich hat der BR hier ein Mitbestimmungsrecht. §87 Satz 1 Ordnung im Betrieb.

    Erlaubt sind solche Maßnahmen natürlich, aber nur mit Einbeziehung des BR.

    Wir hatten das selbe Problem und haben jede 2te Dusche gesperrt.

    Warum können sich die AN nicht umziehen?

    Falls ich z.B. Sicherheitsschuhe tragen muss kann ich dann auch nicht arbeiten. (mal böse gesagt)

  • Hallo Tadoyna,


    das ihr in der Mitbestimmung seit ist unbestritten.

    Das gilt dann auch für die Hygieneregeln, die ihr aufstellen müßt, damit die Duschen und Umkleiden genutzt werden können.


    Angefangen von wieviele dürfen gleichzeitig in die Räume, wie werden diese Räume gelüftet bis hin zu, wie wird sicher gestellt, dass die Räume auch nur so genutzt werden und wie verteilen wir das Arbeitsende und den Arbeitbebeginn, damit es nicht zu einem Auflauf morgens und abends kommt.

    All das müßt ihr mit Regeln, also wenn auf grund der Größe und der schlechten möglichkeit des Lüftens maximal 3 zweitgleich da rein dürfen und die Umziehdauer incl. Duschen mit 20 Minuten angesetzt wird müsst ihr es regeln, das maximal 3 AN gleichzeitig Arbeitsbeginn und Abeitsende haben, und in 20 Minutentakten zur Arbeit kommen.

    Bei 30 Leute sind das dass 200 Minuten oder 3,33 Stunden die sich im Extremfall der Arbeitsbeginn und das Arbeitsende verschiebt.


    Das bitte auch bedenken.

    Da macht die Schließung aus meiner Sicht mehr Sinn, wenn die Arbeiten nicht so schlimm ist, dass ich bis zu hause mit dem Duschen warten kann.