Was habt ihr heute im HomeOffice gemacht?

  • Wenn du im persönlichen Bereich schaust, sind die Beiträge grau, aber noch lesbar. Über die Startseite sind die erstellten Beiträge blockierter User weg und bei Antworten in anderen Threads kommt die Meldung, dass der Beitrag von User XY nicht angezeigt wird.

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)

  • Ja, hat bei mir auch geklappt. Vielen Dank, dass die Anregung umgesetzt wurde

    ich bin mir nicht so sicher, ob da wirklich unsere Anregungen umgesetzt wurde, oder ob die Funktion schon immer da war, nur dass es bisher keiner bemerkt hat. Das man sich die blockierten User anzeigen lassen kann, kenn ich nämlich schon von Anfang an, hab sie bisher nur verdrängt, weil ich sie nicht benötigt hab.


    Erst der Post vom Nordfriesen, hat mir das in Erinnerung gerufen.


    Sollte es doch so sein, dass der Admin-Trupp diese Funktion heimlich eingeführt hat, dann ein herzliches vergelt´s Gott in diese Richtung.


    LG

    Markus

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand

  • irgendwie sträuben sich meine Finger diese Funktion zu nutzen, denn auch in den ganzen Threads finde ich immer mal wieder nützliche Antworten der anderen User.

    Nicht die Dinge sind positiv oder negativ, sondern unsere Einstellung macht sie so. (Epiktet, gr. Philosoph)

  • die Funktion ist toll

    da stimme ich Dir voll und ganz zu, aber wenn ich einen User blockiere dann sehe ich seine Threads gar nicht mehr und dementsprechend auch nicht die Antworten der anderen User in diesen Threads

    Nicht die Dinge sind positiv oder negativ, sondern unsere Einstellung macht sie so. (Epiktet, gr. Philosoph)

  • irgendwie sträuben sich meine Finger diese Funktion zu nutzen, denn auch in den ganzen Threads finde ich immer mal wieder nützliche Antworten der anderen User.

    Das verstehe ich gut. Grundsätzlich finde ich es gut dass es diese Funktion gibt, sie wird bei mir aber den echten Trollen vorbehalten bleiben und da hab ich hier noch keinen gefunden.

    Beratungsresistente Nervensägen werde ich nicht blockieren. Auch die werden weiterhin eine Antwort von mir bekommen, sofern ich eine habe.

    Wenn ich die Möglichkeit habe jemandem zu helfen, mache ich das nicht davon abhängig was ich von ihm halte.

    ...das ist bei mir aber berufsbedingt, im Rettungsdienst kann man praktisch keine einzige Schicht arbeiten ohne nicht mindestens einer beratungsresistenten Nervensäge helfen zu müssen... :D

    Man gewöhnt sich dran ;)

  • wenn ich einen User blockiere dann sehe ich seine Threads gar nicht mehr und dementsprechend auch nicht die Antworten der anderen User in diesen Threads

    das ist für mich kein Problem, wenn der blockierte User beratungsresistent und besserwissend ist, nimmt er die Ratschläge der anderen User ja auch nicht für voll.


    Damit will ich nicht sagen, dass mich die Einlassungen der anderen User nicht interessieren.


    Hier muss jeder für sich abwägen, was ich sehen und auch zulassen will oder nicht.

    Das Leben ist Veränderung

    Starte dort, wo du stehst!

    Aber versuche jeden Tag einen neuen Startpunkt zu finden!
    Benutze das, was du hast!

    Aber versuche jeden Tag etwas neues zu benutzen!
    Tu das, was du kannst!

    Aber versuche jeden Tag etwas mehr zu tun!

  • In fast jedem Unternehmen gibt es Kollegen, die nur mit Worten zeigen möchten, wer sie sein möchten. 8)

    Mag sein, aber das ist nicht wirklich ein Vergleich zu einem erwachsenen Mann, der einen beschimpft und versucht einen mit seinen Fäkalien zu bewerfen, weil man seine große Kopfplatzwunde versorgen will, die er sich beim Sturz von der Parkbank zugezogen hat.

    DAS ist eine echte Herausforderung für die eigene Geduld, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft.

    Wenn ich es bei dem schaffe der Kacke auszuweichen und nett und freundlich auf ihn einzuwirken, bis er freiwillig in den Rettungswagen steigt, dann muss ich hier im Forum auch niemanden blockieren. :D

  • einem erwachsenen Mann, der einen beschimpft und versucht einen mit seinen Fäkalien zu bewerfen, weil man seine große Kopfplatzwunde versorgen will

    und genau aus dem Grund könnte ich den Job nicht machen, es ist aber schön zu sehen, dass es immer noch Menschen gibt, die genau diesen Job aus vollster Überzeugung machen

    Danke!

    Nicht die Dinge sind positiv oder negativ, sondern unsere Einstellung macht sie so. (Epiktet, gr. Philosoph)

  • Homeoffice, was ist das?


    Homeoffice habe ich erst ab nächstest Jahr, wenn meine Frau mir sagt, was ich Zuhause zu tun habe, wo ich doch nun so viel Zeit habe da ich nicht mehr zur Arbeit muss.


    Im Berufsleben kenne ich kein Homeoffice aber einen Hausoffizier was ja übersetzt ein Homeofficer ist :D



    Rabauke

  • Homeoffice habe ich erst ab nächstest Jahr, wenn meine Frau mir sagt, was ich Zuhause zu tun habe

    und Du glaubst, das ist dann Home Office, ich denke eher das ist dann Home Streß 8o

    Nicht die Dinge sind positiv oder negativ, sondern unsere Einstellung macht sie so. (Epiktet, gr. Philosoph)

  • Also meine schmerzhafte Erfahrung mit HO war, dass es den AG völlig unvorbereitet getroffen hat und es dann sozusagen a) die Unfähigkeit, b) Kompetenzlosigkeit und c) Planlosigkeit offenbart wurde.


    Vorher auf bunten PPT.-Folien waren wir aber immer a) die Besten, b) die Modernsten und c) die Digitalsten.


    Dank HO habe ich mein Balkon gepimpt: Gasgrill für die Scampispieße, Rattancouch zum chillen, Glasbeistelltisch für die Champagnergläser. Ich liebe eine solche Planlosigkeit:D

    Mega! Den Champagner dann aber schön von der Steuer absetzen ;) Aber mal ehrlich: Ist doch gut, dass es jetzt auffällt. Jetzt heißts: Chance nutzen, optimieren und "gestärkt aus der Krise gehen" ;)

  • Ab morgen sonne ich mich wieder auf dem Balkonien, ist ja kein Corona-Risikogebiet:D:D8)8)

    Hast du uns gerade alle zu dir eingeladen zu Scampi und Champagner? :love: