Rauchen im Betrieb unter 18 Jahren (Pausenzeiten)

  • Hallo Liebe JAVis,


    kurze frage in die Runde, ist ein Rauchverbot für unter 18 Jährige in eurem Betrieb geregelt?


    Ist das Rauchen in Raucherräumen, bzw. auf dem Firmengelände erlaubt?

    Wird dies durch eure Betriebe kontrolliert?


    Gibt es Gesetzliche Bestimmungen hierfür?


    Über Rückmeldungen sowie eine rege Diskussion würde ich mich sehr freuen.


    Herzlichen Dank

    Grüße Blaubie

  • Hallo Blaubie,


    m.E. braucht man ein Rauchverbot für Jugendliche unter 18 Jahren nicht regeln, da das Rauchen unter 18 in der Öffentlichkeit sowieso mittlerweile erst ab 18 erlaubt ist. (JuSchuG §10)


    Auch wenn es im Ermessen der Eltern ist, ob deren Kinder in der privaten Wohnung rauchen oder nicht, so darf es m.E. ein Ausbilder nicht gestatten.


    LG

    Markus

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand

  • Hallo Markus,


    danke für deine schnelle Rückmeldung.

    Da der Arbeitsplatz jedoch als "Privater Raum" gilt, zählt hier nicht das Gesetzt für die Öffentlichkeit nicht.


    Da wir im Unternehmen einen separaten Raucherraum haben, zählt dieser ebenso als Privater Raum.


    Wie ist hier die Rechtliche Regelung? Oder kann die Firma dies selbst entscheiden?


    Mit freundlichen Grüßen

    Blaubie

  • da das Rauchen unter 18 ... sowieso ... erst ab 18 erlaubt ist.

    Ich finde ja, der Satz hat was... ;)


    GUTEN MORGEN! Trink mal Deinen Kaffee aus! :*


    Zum Thema:

    Aus meiner Sicht hat der AG hier einen Ermessensspielraum. Er kann sich hinstellen und sagen: nee, ist kein öffentlicher Raum, mach doch was du willst, aber genauso gut kann er sagen: nein, sind nicht deine Privaträume, und bei mir wird nicht geraucht.

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Mal Kaffee hin oder her......


    Ich sehe es immer noch anders wie Moritz.


    Klar steht im Jugenschutzgesetz nicht mehr: "Rauchen erst ab 16; 18 oder sonstwann" bis 2016 war das noch einfacher. (Keine Ahnung, warum das nicht mehr so formuliert wurde) Streichungen bei der letzen Bearbeitung


    Aber das verkaufen und anbieten von Tabakwaren ist erst an Personen über 18 erlaubt (Ich weiß, der Ausbilder bietet ja nichts an und verkauft auch nichts). Außerdem hat der Ausbilder eine gewisse Fürsorgepflicht. Deshalb bleibe ich dabei, dass es nicht im Ermessen des Ausbilders ist, das Rauchen zu genehmigen. Wenn, dann wäre es die Entscheidung des/der Erziehungsberechtigten.


    Als Ausbilder muss ich meine Azubis sogar besonders vor Gesundheitsgefahren schützen.


    Ich bin mir nicht sicher, ob wir diese Diskussion auch vor 2007 geführt hätten (Rauchen ab 16). Hier hat sich am Gesetz eigentlich nichts geändert, außer dass der Halbsatz "unter 16 Jahren" im §10 JuSchuG gestrichen wurde.


    Gruß

    Markus


    P.S.: Meine Einschätzung liegt übrigens nicht daran, dass ich radikaler Nichtraucher wäre, ich Rauche selbst und das nicht wenig.

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand

    2 Mal editiert, zuletzt von Markus 1973 ED ()

  • Den Ermessensspielraum hat in einem Betrieb mit BR eben nicht der AG, den haben die Betriebsparteien im Rahmen der Mitbestimmung gemeinsam.

    weil Ordnung im Betrieb gem. § 87 (1) Ziffer 1 BetrVG. Latürnich... Sorry, zu viele Bäume... die haben den Wald verdeckt.

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Hallo Emilia,

    bitte keine alten Beiträge wieder ausgraben.

    Das Leben ist Veränderung

    Starte dort, wo du stehst!

    Aber versuche jeden Tag einen neuen Startpunkt zu finden!
    Benutze das, was du hast!

    Aber versuche jeden Tag etwas neues zu benutzen!
    Tu das, was du kannst!

    Aber versuche jeden Tag etwas mehr zu tun!

  • Aber das ist doch exakt der Beitrag, der nach einem Jahr endlich Licht in das Thema bringt!


    Ich Stimme der Tatsache zu , dass Kinder unter 18 Jahren das Rauchen verbieten sollten, anstatt dies zu fördern.

    Kinder unter 18 sind nur gegenüber ihren eigenen Kindern erziehungsberechtigt und sollten einem Vorschulkind wirklich das Rauchen verbieten, statt dem Quengeln nach Kippen nachzugeben...

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)

    Einmal editiert, zuletzt von Der Mann mit der Ledertasche ()

  • aber so bleibt mir mehr vom Whisky

    gar nix gibbet, den trink ich Dir weg


    aber zum Thema des Threads: ich, als seit 15 Jahren "trockener" Raucher, finde ja Rauchen wird total überbewertet, das sollte überall komplett verboten werden oder aber überall komplett freigegeben und die jeweiligen Gegner der Maßnahme in die Wüste geschickt werden. Dann hätten wir BR endlich Ruhe mit dem Thema...obwohl, naja unser Gremium wäre dann irgendwie auch nur noch halb da...

    You choose your leaders and place your trust as their lies wash you down and their promises rust (MMEB Going Underground)

  • das sollte überall komplett verboten werden oder aber überall komplett freigegeben und die jeweiligen Gegner der Maßnahme in die Wüste geschickt werden.

    Heisst das, ich soll mir schon mal ein geheimes Zigarettenlager in der Sahara anlegen, bevor die Grünen Kanzlerpartei werden? ;)

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)

  • Ich finde es unglaublich, dass es 2020 noch solche Diskussionen gibt! Kinder unter 18 Jahren dürfen nicht rauchen, stop! und es liegt in der Verantwortung der Eltern, ein gutes Beispiel zu geben. Ein Elternteil kann nicht einfach sagen, dass das Kind nicht rauchen soll und dann trotzdem vor ihm weiter rauchen. und selbst wenn er raucht, wenn das Kind nicht da ist, bemerkt das Kind es, weil der Geruch immer da ist.

    Ich weiß, dass es für manche schwierig sein kann, mit dem Rauchen aufzuhören, aber es ist eine Frage der Verantwortung. Wenn Sie nicht auf Nikotin verzichten können, tun Sie es zumindest so, dass Ihre Kinder es nicht bemerken.

    Einmal editiert, zuletzt von Team-ifb () aus folgendem Grund: Werbelink entfernt