Offenlegung von Zahlen aus dem Ausland

  • Hallo zusammen,
    wir als Papierhersteller beziehen unseren Zellstoff vom Mutterkonzern aus dem Ausland.
    Durch die enorm gestiegenen Zellstoffpreise ist unser Ergebnis rapide gesunken. Bei der Zellstofffirma ist der Gewinn sicher enorm hoch.
    Da es aus Kostengründen zu Einsparungen bei den Fixkosten ( Personal ) kommen soll, wäre es schon interessant wie das Ergebnis der Zellstofffirma aussieht und wie es das Konzernergebnis beeinflußt.
    Muß das Unternehmen dem Wirtschaftsausschuß diese Frage beantworten hinsichtlich bevorstehender Maßnahmen?

  • Hallo Winfried und Günther,
    vielen Dank für die Antworten.

    Ich bin im Moment daran nachzuforschen wie in Finnland die Rechtslage zur Mitbestimmung ist. Kann mir vorstellen, dass der Konzern unserer Geschäftsleitung in Deutschland keine Auskunft geben muß oder möchte.
    Werde mal versuchen über den EBR etwas zu erfahren bezüglich der Mitteilungspflicht in Finnland.

    Vielen Dank nochmal.

    Gruß

    Wilhelm

  • Hallo!

    Ich schließe mich dem Tipp von Heelium an. Soweit Konzerne in mehreren Staaten der EU tätig sind, haben sie die Möglichkeit einen europäischen Betriebsrat zu bilden. Der EBR hat vergleichbare Aufgaben wie der WA auf nationaler Ebene.

    Ansonsten sehe ich leider keine Möglichkeit eines Informationsanspruches.

    Beste Grüße
    Sabine

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.