Kopie Protokoll BEM-Gespräch

  • Es geht um den Berechtigten und nicht um den BEM Betroffenen?

    Während der Laufzeit der BEM Massnahme muss man sich sicher über Zugang zum Protokoll Gedanken machen für die Verantwortliche Person, "Berechtigte", welche das BEM antreibt. Dito für die Personen welche am BEM beteiligt sind.

    Nach dem Abschluss des BEM Verfahrens sehe ich keinen Grund warum ein BEM Berechtigter eine Kopie des Protokolls haben solle. Das gehört in eine geschlossene BEM Akte außerhalb der der Personalakte.

  • Eine Kopie zu BEM Gespräch kann der Betroffende bekommen.

    Und ein Original für die BEM Akte. Sonst braucht keiner eine Kopie. Mit welcher Berechtigung soll das geschehen? Das sind höchstpersönliche Daten.