Rücktritt BR-Vorsitzender

  • Hallo zusammen,

    ich bin erst seit ein paar Monaten BR Mitglied und so gut wie keine Ahnung.Wir haben ein 3 köpfiges Gremium. Der BR Vorsitzende hat heute offiziell in der Firma seinen Rücktritt vom Amt erklärt. Es gibt einen Nachrücker.

    Meine Frage nun: wie schnell muss sich der Nachrücker entscheiden ob er das Amt als BR Mitglied annimmt. Sind wir solange quasi betriebsratslos in der Firma oder müssen wir gar Neuwahlen durchführen?

    Danke für eure Hilfe.

  • Hi.

    Der BRV tritt komplett aus dem BR aus? Ansonsten brauchst Du ja keinen Nachrücker. Entscheiden muss niemand was: Das Ersatzmitglied rückt automatisch nach. Ihr müsst bloß schnell nen neuen BRV wählen.

    Tschö Tyler

  • Nein, ihr seid nicht betriebsratslos.

    Der Nachrücker ist seid der Wahl Ersatzmitglied.

    Durch den Rücktritt des BRV (Wenn es denn so gemeint war, das er vom Amt des BRV und vom AMt als BRM zurücktritt) ist der Nachrücker sofort offizielles Mitglied des BR.

    Wenn er jetzt plötzlich "Bedenkzeit" braucht, kann er das zwar tun, aber er müsste dann ebenfalls zurücktreten.

    Solltet ihr dann nur noch 2 BRM sein, habt ihr unverzüglich (ohne schuldhafte Verzögerung) Neuwahlen einzuleiten.

    Ihr 2 Übriggebliebenen bildet aber bis zur Neuwahl dann den BR - halt nur zu zweit.

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.