Nachladung Ersatzmitglieder für Wahlvorstand bei Verhidnerung

  • Liebe Forumsmitglieder,

    unser Wahlvorstand besteht aus:

    1. Wahlvorstandsmitglied - Vorsitzender

    2. Wahlvorstandsmitglied -Stellvertretender Vorsitzender

    3. Wahlvorstandsmitglied


    Zusätzlich haben wir :

    4. Ersatzmitglied 1

    5. Ersatzmitglied 2

    6. Ersatzmitglied 3

    Wenn das erste Ersatzmitglied aufgrund Verhinderung (Urlaub) eines "ordentlichen" Wahlvorstandsmitlieds nachgeladen wird zur Wahlvorstandssitzung und nicht teilnehmen will, dann dürfte doch analog BR-Sitzung das nächste Ersatzmitglied nicht nachgeladen werden? Es könnte teilnehmen, weil es im Betrieb anwesend ist. Will aber nicht, weil es lieber seine "normale" Arbeit machen will.

    Habe schon das Forum durchsucht und bin nicht recht fündig geworden. Aber mein Verständnis ist so; wir haben hier nur noch andere Ansichten. Wäre schön, wenn Ihr zur Aufklärung beitragen könntet.


    Viele Grüße
    MP

  • Das sehe ich genau so wie du. Wenn ein WV Mitglied verhindert ist, das Ersatzmitglied jedoch lediglich keine Lust hat, kann nicht einfach das nächste Ersatzmitglied geladen werden, dann wird die Sitzung halt nur mit zwei WV Mitgliedern gehalten.

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.