Rücktritt eines Kandidaten aufgrund von ausscheiden aus dem Unternehmen

  • Guten Tag,

    sicherlich kann uns jemand hier auf die Sprünge helfen. Uns beschäftigt gerade die Frage, was passiert, wenn ein Kandidat aus dem Unternehmen ausscheidet vor der Wahl. Somit würde er ja dann auch seine Wählbarkeit verlieren. Wird er dann von der Vorschlagsliste gestrichen oder bleibt er auf der Liste? Wir werden eine Listenwahl haben und der Kandidat ist auch Listenführer einer Liste.

    Vielen Dank schonmal!

  • Hallo.

    Lockerflockig: Wo steht, dass dur Liste noch nicht erstellt und eingereicht wurde?
    rika1: Der/Die Ausgeschiedene ist von der WählerInnenliste zu streichen. Damit ist er/sie auch von der Vorschlagsliste gestrichen, ListenführerIn ist dann die neu vorne stehende Person. Sind schon Wahlzettel für die Wahl erstellt, so ist das nicht mehr zu ändern.

    Grüsse Winfried

    "Wenn Arbeit etwas schönes und erfreuliches wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen." (Paul Lafargue)

  • Zitat von Winfried:

    Hallo.

      Lockerflockig: Wo steht, dass dur Liste noch nicht erstellt und eingereicht wurde?
      rika1: Der/Die Ausgeschiedene ist von der WählerInnenliste zu streichen. Damit ist er/sie auch von der Vorschlagsliste gestrichen, ListenführerIn ist dann die neu vorne stehende Person. Sind schon Wahlzettel für die Wahl erstellt, so ist das nicht mehr zu ändern.

    Grüsse Winfried

    Zitat von rika1:

    Wir werden eine Listenwahl haben und der Kandidat ist auch Listenführer einer Liste.

    Vielen Dank schonmal!

    Es liest sich so als ob sie vor haben Listenwahl durchzuführen.

  • Schon klar. Die Frage stellt sich im Übrigen sowohl bei Personen- als auch bei Listenwahl.

    Aber es steht eben nirgends, dass die Listen noch nicht erstellt oder eingereicht sind.

    Grüsse Winfried

    "Wenn Arbeit etwas schönes und erfreuliches wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen." (Paul Lafargue)

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen.